Diebstahlschutz für den Mac

Vor einiger Zeit hat mich ein pl0gbar Teilnehmer auf einen recht eindrucksvollen Diebstahlschutz für mobile AppleGeräte aufmerksam gemacht: Undercover. Die Idee dahinter ist recht abartig aber auch irgendwie genial: man installiert wissentlich Spyware auf seinem Rechner.

Im Falle eines Diebstahls aktiviert man über ein Webinterface die Software. Was passiert? Es werden in regemäßigen Abständen Screenshots und Bilder vom “Dieb” über die iSight-Kamera im Rechner geschossen und an den rechtmäßigen Besitzer gesendet. Zusammen mit der aktuellen IP-Konfiguration und einer über SkyHook ermittelten Position kann hiermit eine Anzeige bei der Polizei erstattet werden. Nachdem man reichlich gemeine Meldungen auf den Schirm des Bösewichts geschickt hat, kann der Rechner über einen Knopfdruck zum remote Wipe (löschen aller Daten) bewegt werden.

Das Ganze ist aus meiner Sicht ein zweischneidiges Schwert, da man die Kontrolle über den Rechner vollständig an den Anbieter übergibt und wenn man ehrlich ist, ist die Chance auf ein Wiederauffinden doch eher gering.

Eine Demo des Produkts gibts hier:

Tags: ,