Fest am Samstag

Gestern ging es mit Kati und Nici aufs Fest in Karlsruhe. Und ja, es war geringfügig mehr los als am Freitag. Es wurde geschoben und gedrängelt was das Zeug hielt. Mittendrin irgendwelche Besoffenen, die es auch beim dritten Mal nicht gerafft hatten, daß es vorne nicht mehr weiter geht. (duh)

Nichts desto trotz, wir haben uns durch die Menge gekämpft und irgendwann einen repsektablen Platz am Fuße des Hügels erkämpfen können.

Ein paar wenige Fotos gibts hier.

Juli hat ordentlich Stimmung in die Menge gebracht (weiß irgendwer wieviele Leute da waren?). Jeder kannte die Hits und es wurde ordentlich mitgesungen. Zwei Zugaben später (nach ca. 90 Minuten Show), war das Spektakel dann leider vorbei. Hätte echt nicht damit gerechnet, dass mir die Jungs und Mädels so gut gefallen. Ich bin begeschterungsbegeschtert! ;)

Hier etwas Videofootage: Fest 2005 Samstag 013.mpg(23 MB)

Im Anschluß wurde es in allen Belangen ziemlich dunkel. “Within Temptation” betrat die Bühne. Gut, mit der Deko hatten Sie sich wirklich viel Mühe gegeben und die Bühnenshow war beeindruckend (Feuerwerk mit allem drum und dran). Tjo, das war es dann auch schon an positiven Argumenten für diese Kapelle.

Die Lieder hörten sich alle gleich an, die Heulboje Sängerin mit klassischer Gesangsausbildung ging mir innerhalb kürzester Zeit mit ihrem Gejaule zarten Stimmchen so auf den Puffer, daß ich mich irgendwann menthal ausgeklinkt habe.

Ergo: Juli war Spitze und den ganzen Stress wert. Heute gucken wir dann nochmal bei Silbermond vorbei. Ich bin ja für alles offen.

Tags: ,