Flaute

Prima Sache: Heute war eine weitere Trainingsfahrt mit #!bin/boat angesagt, da am kommendem WE der erste ACT ruft.

Auch die Konkurrenz Kollegen waren mit ihrem Kahn am Start (Stichwort: Jungfernfahrt). Nur leider bließ am Strand des Epplesees nicht ganz so arg der Wind. Auch der Wassereinsatz durch SGUE konnte da nicht weiterhelfen. Wir, die schon Erfahrungen bei solchen Extrembedingungen gesammelt haben, waren uns einig: Die Yacht bleibt im Trockendock.

Eins steht fest… am Samstag muss das besser werden!

P.S. Wir haben heute festgestellt, dass in beiden Boden der selbe Quarz verbaut ist (wir senden auf der selben Frequenz).
(badidea) @FPF: hast du noch Ersatz am Start?