[Wasserschaden] Verifikation

Die Tage kam ich mein Schlafzimmer und dachte „puhhh… wer hat hier gekifft!?!“. Konnte mir den Geruch im ersten Moment nicht erklären.

Am Freitag dann die Gewissheit: Auf der Wand zur Dusche sind Wasserflecken und die Stellen duften recht schimmelig. (puke2)

Am Samstag kam auch schon der Vermieter und hat für heute einen Installateur bestellt. Die Wand ist bereits butterweich und alles deutet auf einen schleichenden Leitungsschaden hin. Das wäre dann ein Versicherungsfall -> nun darf erst nochmal ein Sachverständiger anrücken und dann wird enschieden ob ich ein neues Bad bekomme, oder nicht.

Das wäre ja gar nicht mal so schlecht, wenn das nicht eine 2-wöchige Downtime meiner sanitären Infrastruktur mit sich bringen würde.

Mögliche Fallback-Ansätze:

\* Dixi auf der Dachterasse und waschen in der Küche
\* 2 Wochen in eine Pension ziehen
\* Bei meinem Vermieter umme Ecke duschen 😉

Jo… jetzt heißt es gespannt sein. Ich werde weiter berichten.