Ein Tag im S500 4matic LANG

Am Dienstag habe ich Heike nach ihrer Diplomverteidigung mit einem Besuch in Schmalkalden überrascht. Dort hin ging es mit einem Mercedes-Benz S500 4matic LANG.

Sämtliche Funktionen, Features und Vorzüge dieses vollausgestatteten Fahrzeugs zu kommentieren würde mehrere Seiten füllen. Nicht umsonst habe ich mir einige Tage im Voraus das Handbuch des Fahrzeugs besorgt, um nicht den ganzen Tag mit rumprobieren beschäftigt zu sein.

Ich möchte hier kurz die Features “Nightvision”, das Entertainment-System und die Komfortsitze vorstellen. Die Rückfahrkamera mit Einparkassistenten lasse ich mal außen vor! ;)

Bei “Nightvision” handelt es sich mit Sicherheit um eine der eindrucksvollsten Funktionen des Fahrzeugs. Hierbei wird die Strasse zusätzlich mit Infrarotlicht ausgeleuchtet und eine Kamera (in der Rückspiegelblende) erfasst die Strasse und stellt diese auf einem der beiden Displays im Cockpit dar. Hierdurch kann man während Fahrten durch unübersichtliches Gelände (Waldstücke, Wohngebiete) Personen oder Tiere sehr viel früher als mit dem bloßen Auge erkennen. Sehr cool!

Das verbaute Entertainment-System lässt kaum Wünsche offen. Fahrer und Beifahrer können sich vorne mit Musik, DVD oder TV (analog & digital) berieseln lassen. Das ganze wird von einer HarmanKardon ProLogic7 Anlage untermalt. Der Klang im Fahrzeug ist unbeschreiblich. Das Bild wird bei DVD und TV während der Fahrt (>5km/h) abgeschaltet. Die Passagiere im Fond können vollkommen autark DVD, TV, CD oder Radio genießen. Es ist sogar möglich eine Spielekonsole anzuschließen. :) Ja, so macht wohl auch das Reisen mit Kleinkindern Spaß…

Auch das Sitzerlebnis ist schwer in Wort zu fassen. Man sitzt definitv besser als auf dem Sofa zu Hause. Die Sitze (auch die im Fond) waren mit einer Massagefunktion ausgestattet. Man hat die Wahl zwischen unterschiedlichen Programmen und kann so gewährleisten, dass man völlig entspannt am Ziel ankommt. Neben der obligatorischen Sitzheizung sind die Sitze auch belüftet, sodass ein Schwitzen an Rücken oder Hintern nicht mehr passieren kann. In Kurven fangen die Sitze die Insassen sehr sanft auf, indem die Seitenpolster aktiv dem Passagier “entgegenkommen”. Wahnsinn!

All das in gewohnt höchstwertiger Verarbeitung. Die 388 PS tun dem Auto wirklich gut und lassen kaum Wünsche offen.

Auf die nächste Tour! :)