Apple In-Ear Headphones am iPhone 3G

Ich wollte diesen Beitrag schon längst vom Tisch haben, aber irgendwie kam ich nie dazu. Also jetzt:

Seit Ende letzten Jahres besitze ich die In-Ear Headphones von Apple im Austausch für die recht schwachen Standardlauscher des 3G. Die Verpackung ist gewohnt schlicht, aber extrem wertig. Neben einer schicken Dose (die ich nie mitnehme) gibt es In-Ear-Stopfen in S, M und L. Mir passt M am Besten, wobei es jedes Mal ein kleines Gefummel ist, bis die Stopfen ordentlich in meinem Ohr sitzen. Dieses Problem hatte ich aber schon mit früheren In-Ear Höhrern und mein HNO attestiert mir regelmäßig einen „außergewöhnlichen“ Gehörgang. Zusätzlich liefert Apple ein paar Metallaufätze (sitzen unmittelbar auf dem Lautsprecher und unter den Ear-pieces) mit, die bei grober Verschmutzung ausgetauscht werden können.Die Fernbedienung, die ein Mikrofon enthält, hat eine Wippe (lauter, leiser) und einen Taster. Über Letzteren können diverse Funktionen ausgelöst werden:

\* einmal drücken: call annehmen, auflegen; Musik pausieren, starten
\* zweimal drücken: nächster Titel
\* dreimal drücken: anfang des Titels, einen Titel zurück

Die Kopfhörer unterstützen offiziell nur den iPod Touch, nicht aber das iPhone. Einzige (mir unverständliche) Funktionseinschränkung am iPhone ist die lauter/leiser Wippe. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Apple dies Softwareseitig nicht lösen kann, es sei denn es ist ein Problem am Klinkenstecker. Evtl. bringt ja ein Softwareupdate irgendwann Besserung.

Nun aber zum Wichtigsten, dem Sound: ich bin kein Akustiker, würde aber behaupten ein relativ gutes Gehör zu haben. Wichtig bei diesen und anderen in-Ohrhöhrern ist der perfekte Sitz im Ohr. Wenn die Stöpsel falsch sitzen, hört man entweder gar nix oder es klingt leer. Wenn dann aber alles richtig sitzt ist der Sound extrem klar. Die Bässe sind satt und die Mitten ausgewogen. Die Höhen sind mir persönlich etwas zu flach, was allerdings über die EQ-Funktion im iPhone leicht korrigiert werden kann. Und im Notfall fungieren die Dinger einfach als Oropax, wenn man in der Bahn in Ruhe lesen will. 😉

All in all ein tolles paar Ohrhörer… aus meiner Sicht gehört sowas aber bei einem Telefon/iPod dieser Preisklasse per default in den Karton.

Kaufempfehlung! ++++

Tags: , ,