Archiv für die Kategorie ‘Photo’

Aerials aus Neuseeland – der zweite Wurf

Sonntag, 26. Januar 2014

In der letzten Woche habe ich euch mein erstes Filmchen aus Neuseelands Luft gezeigt und hier und da meine Lehren aus dem ersten Versuch gezogen.

In dieser Woche habe ich an Film Nummer zwei gearbeitet und hierzu den ein oder anderen Abend zum Üben bzw Drehen verbraten. Der zweite Film ist aus meiner Sicht ein bisschen besser geworden, aber auch hier gab es einige „lessons learned“:

  • filme niemals mit unterschiedlichen Kameraeinstellungen innerhalb eines Projekts (hatte mit und ohne ProTune an der GoPro experimentiert) <- dazu irgendwann mal mehr
  • starte nicht schon 30 Minuten vor dem besten Licht, denn dann ist zur GoldenHour der Akku leer (Ungeduld lässt grüßen)
  • die GoPro kommt bei extremen Lichtverhältnissen schnell an ihre Grenzen
  • optimiere den Workflow
  • bastel dir ein T-Shirt „Please don’t talk to the pilot!“
  • unterschätze den Wind nicht
  • beschäftige dich mehr mit der Schnittsoftware um effektiver arbeiten zu können
  • Youtube/Vimeo sollten endlich mal 60fps Material zulassen

Ich schneide nun mit FinalCutPro X, da iMovie nichtmal die Schärfe, geschweige denn die Linsenverzerrung an/ausgleichen kann. Ich habe auch lange nach freier Musik gefahndet und bin nach stundenlangem Probehören mit dem Stück von fir.Events Orchestra ganz zufrieden.

Hier nun also das Produkt Numero zwei:

Neuseeland von oben

Samstag, 18. Januar 2014

djiphantom2fc40-2Ich habe ein neues Projekt: meine GoPro muss in die Luft. Dazu habe ich mir in der vergangenen Woche einen Quadcopter der Firma DJI zugelegt und meine GoPro an einem sogenannten Gimbal (gleicht die Bewegungen des Fluggeräts aus) unter selbigen geflanscht.

Ich wollte schon immer so ein Fluggerät, die AR Drone Geschichte hat mich aber nie so richtig überzeugt und ist aus meiner Sicht ein nettes Spielzeug, mehr aber auch nicht. Die Firma DJI hat mit dem Phantom 2 die zweite Version ihres „ready to fly“ Kopters auf den Markt gebracht und mich damit recht schnell an der Angel gehabt. Das Gerät ist kein Spielzeug mehr, sondern ein Modellfluggerät. Die Flugzeit ist mit 20 Minuten ordentlich und dank eines CAN(!!!) Bus lässt sich der Phantom mit weiterem SchnickSchnack bestücken. Das Videomaterial kommt dank des Gimbals brauchbar aus der GoPro.

In den letzten beiden Tagen galt es die erste Herausforderung zu meistern: den Kopter „CRUISIX one“ in den Griff bekommen. Das klappt soweit schon ganz ordentlich, allerdings fehlt es mir noch an Kontrolle und Genauigkeit, was dann oft unbrauchbares Videomaterial zur Folge hat.

Lange Rede kurzer Sinn, hier ist das erste Filmchen aus der Luft. Wie gesagt, es gibt noch einiges an Optimierungsbedarf: sauberer, weicher und langsamer schwenken, weiterhin die ideale Einstellung der GoPro finden, den Verarbeitungsprozess des Materials optimieren. Wie man sieht, sind mir hier und da, aufgrund meiner zu hastigen Flugbewegungen, im Video die frames ausgegangen.

Viel Spaß!

P.S. achtet auf die Möwe bei 00:32 🙂

Nordsee im November

Donnerstag, 06. Dezember 2012

Ich war zugegebenermaßen skeptisch, als meine Frau den Vorschlag anbrachte, eine Woche nach Holland zu fahren … im November. Küste im Spätherbst?

Ich habe mich darauf eingelassen und wir sind in die uns bereits bekannte Ferienwohnung im Aanloop in Domburg, Holland gefahren. Wir waren bereits mehrfach in Domburg und haben hier schon viele schöne Sommertage verbracht. Aber im Spätherbst? Manch einer mag das sogar schon Winter nennen.

Was soll ich sagen … wir wurden nicht enttäuscht. Das Wetter war zwar wechselhaft, aber sehr berechenbar und so konnten wir viel Zeit auf und vor dem Deich verbringen! Und ja: Amstel, Grolsch, Vla und Kibbeling schmecken auf im November bestens!

Hier nun eine paar Fotos. Wie unschwer zu erkennen ist, bin ich aktuell ausschließlich schwarzweiß unterwegs.

GoPro Testdrive

Donnerstag, 15. September 2011

Ich bin ein großer Fan der Alltagsvideographie. So musste nach mehrfacher Empfehlung eine wasserdichte Actioncam her: die GoPro Hero. Mit der handlichen HD Cam ist man in jeder Lebenslage „ready to shoot“. GoPro verkauft endloses Zubehör zu unverschämt hohen Preisen, aber damit lässt sich das Stück Hardware nahezu überall befestigen. So zum Beispiel am Auto.

Gestern habe ich einen kurzen Testdrive unternommen und verschiedene Verbaupositionen ausprobiert. There you go:

Heute kommen die Befestigungssätze für Bike und Helm. 😀

MOVE

Mittwoch, 24. August 2011

3 Jungs sind 44 Tage durch 11 Staaten gereist und habe viele Eindrücke und unter anderem dieses Filmchen mitgebracht. Stimmungsvoll und einfach nur cool!

MOVE from Rick Mereki on Vimeo.

(via Strobo Tobo on Facebook)

F-Cell World Drive

Freitag, 03. Juni 2011


Einige Kollegen sind in den letzten 125 Tagen mit 3 Brennstoffzellen B-Klassen um die Welt gefahren.

Nach deutlich über 30.000 km haben Sie nicht nur die Fahrzeuge, sondern auch einen tollen Satz an Bildern und Videos mitgebracht. Reinschauen lohnt sich!!!

Screenstagram

Montag, 30. Mai 2011

Du bist Instagram-Fan und möchtest die coolsten Bilder aus deinem Stream als Screensaver auf dem Mac haben?

Dann solltest du jetzt Screenstagram laden.

(gesehen irgendwo bei twitter)

Schicke Wallpaper im MBA 11 Format

Dienstag, 09. November 2010

Mikee (ein Photograph aus San Diego) hat eine Reihe cooler Wallpaper in MacBookAir 11.6 kompatibler Auflösung (1366×768) bereitgestellt.

Enjoy.







Aperture 3

Montag, 15. Februar 2010

In der Vergangen Woche hat Apple mit Aperture 3 das lang ersehnte Major-Upgrade der Foto-Workflow Software an den Start gebracht.

Aperture 3 hat eine ganze Reihe neue Features im Bauch:

\* Faces
\* Places
\* neue Pinsel- und Abwedelwerkzeuge
\* Integration von HD-Film Material
\* neue Darstellungsoptionen
\* merklich schneller
\* …

Die Migration von Aperture 2 auf 3 hat bei meinen gut 20.000 Fotos fast 6 Stunden gedauert. Ansonsten kann ich nicht über Stabilitätsprobleme klagen.

Amazon bietet die Software für ein paar Euro weniger als Apple an: 89,- € (statt 99) für das Upgrade und 179,- € (statt 199) für die Vollversion.

Klare Empfehlung für Leute, bei denen iPhoto an die Grenzen stößt.

10mm – erste Testshots

Dienstag, 18. August 2009

Heute bin ich nach der Arbeit losgezogen und habe in der City 1-2 Bilder mit dem neuen Teil geschossen.

I love it! 🙂