Archiv für September 2008

5 gute Gründe, warum ich mit Serendipity blogge

Dienstag, 30. September 2008

Mark verteilt Stöckchen.

Fünf gute Gründe, warum ich mit S9Y blogge.

1.) Ich weiß, dass Garvin sein ganzes Herzblut in die Software steckt und das Projekt damit in goerdneten Bahnen hält.

2.) Es ist schlank und übersichtlich.

3.) easy to install

4.) Killerfeature: Spartacus (zum Nachinstallieren von Plugins)

5.) es hat mich noch nie im Stich gelassen: weder durch Exploits noch durch Updatefiaskos.

Der Knüppel fliegt weiter nach Köln, Berlin und zum Nachbartisch.

MacBook – Batteriewunder

Sonntag, 28. September 2008

Krass, mein MacBook holt aus der Batterie mehr Saft raus, als diese ab Werk eigentlich hat. Muss wohl mal rekalibrieren.

Yammer – Corporate „Twitter“

Freitag, 19. September 2008

Seit wenigen Tagen ist Yammer am Start. Die Jungs haben den „Twitter„-Gedanken aufgefasst und das Ganze firmentauglich gemacht. Statusupdates sind lediglich innerhalb des „Netzwerks“ einsehbar und so vor der Öffentlichkeit geschützt. Ein User muss im Besitz einer @company.com Adresse sein um seinem „Corporate-Network“ beizutreten. Prinzipiell ist das Ganze kostenlos. Wenn das Unternehmen mehr Kontrolle über sein „Netzwerk“ haben will, muss es $1/user/monat zahlen um z.B. User-Rechte zu verteilen, die IP-Range zu selektieren, das Design anzupassen etc.

Inzwischen gibt es neben der Web-Schnittstelle einen Desktop-Client (auf Basis von Adobe AIR), eine iPhone App, einen BlackBerry Client, einen SMS-Schnittstelle, eine IM-Schnitstelle und eine API um eigene Tools anzuflanschen.

Die Geschäftsidee finde ich genial. Ich drücke dem Laden die Daumen.

Mercedes-Benz ConceptFASCINATION

Sonntag, 14. September 2008

Starkes Design, cooler Clip:

via AutoBlog

[iPhone] Real Soccer 2009

Samstag, 13. September 2008

Spätestens seit diesem Game ist das iPhone zur mobilen Konsole gewachsen. Ich war anfangs skeptisch und habe ca. 5 Minuten gezögert, ob ich die 8 Euro investieren soll. 😉 Nach einer Stunde zocken steht fest, dass sich jeder cent gelohnt hat. Dieses Spiel ist eine Kampfansage an PSP und Co. Graphik, Sound und Gameplay sind weltklasse. Einzig die fehlenden Tasten sind für eingefleischte Konsolenzocker ungewohnt. Man gewöhnt sich jedoch zügig an das „sliden“ über die Glasscheibe.

Ich weiß nicht ob mans merkt, aber ich bin begeistert. 🙂

Das Spiel gibts im AppStore für iPhone und iPod touch.

Hier noch ein kurzes Filmchen.

Bankärger

Freitag, 12. September 2008

Mein Arbeitgeber hält mich dazu an, ein Konto/Depot bei der Deutschen Bank zu eröffnen. Dazu muss ich _persönlich_ in einer Filiale vorstellig werden.

Am Mittwoch dann der erste Versuch in der Filiale in Degerloch: Mittwoch nachmittag geschlossen und Donnerstag, Freitag wg. „betrieblich. Veranstaltung“ zu. :/ Mann möchte sich doch bitte an die Filiale in der Königsstrasse wenden.

Gut… heute nach der Arbeit in die City (diese Filiale hat sogar bis 18 auf). Vor Ort dann die Ernüchterung: „wg. betrieblicher Veranstaltung geschlossen“.
(swear2)
Meine Onlinebank rockt!!!

Dells Netbook

Donnerstag, 04. September 2008

Dell hat heute offiziell das Netbook Inspiron Mini präsentiert.

Mir gefällts gut… prima, dass der Markt auf dem Sektor endlich ins Rollen kommt.

via (TechEBlog)

Tschö, Oli!

Mittwoch, 03. September 2008

Gestern hat er also abgedankt, der Ex-Titan. Mit einem lauen Spiel der Bayern gegen die DFB-Elf stand Oliver Kahn das letzte Mal im Tor. Und ja, er wird mir fehlen. Man kann sagen was man will, er hat den deutschen Fußball geprägt und ist ihm immer treu geblieben (wenn auch beim falschen Verein).

Mein persönliches Highlight war das CL-Finale 2001. An Spannung nicht zu toppen.

Abgesehen von seinen persönlichen Eskapaden ziehe ich meinen Hut und sage: Tschö!