Archiv für März 2009

Mercedes Maus

Dienstag, 31. März 2009

Nicht, dass hier bald jeder im Büro so ein Teil benutzen muss!?! 😉

Hier für $ 14 zu erwerben.

(via Basicthinking)

Skype auf dem iPhone über 3G

Dienstag, 31. März 2009

Für alle, die es interessiert:

Ein Tipp für alle Jailbreaker, die Skype auch übers Mobilfunknetz nutzen wollen:
Einfach „VoipOver3G“ aus Cydia installieren und in der Datei /Library/MobileSubstrate/DynamicLibraries/VoIPover3G.plist den Eintrag com.skype.skype hinzufügen. Schon klappt es auch ohne WLAN (mit o2 getestet).

So sollte es dann aussehen:

Filter = {Bundles = („com.Fringland.Fring“, „com.apple.AppStore“, „com.audiofile.Interstate“, „com.apple.MobileStore“, „com.skype.skype“);};

(via TelefonTreff)

Postproduction

Montag, 30. März 2009

Hier mal nebenbei die Wichtigkeit der Bildnachbearbeitung:

vorher
nachher

Das Ganze dank Aperture (mit etwas Übung) in 3 Minuten.

Post vom FBI

Sonntag, 29. März 2009

Ja… richtig gelesen. Das FBI will mit mir Geldgeschäfte abwickeln. Und das möchte nicht irgendwer, sondern der Chef des FBI (Robert Mueller) persönlich.

Lesen lohnt. 🙂 (mehr …)

Experimentieren am Sonntag

Sonntag, 29. März 2009

Ein paar weitere Versuche gibts hier.

Paris impressions

Samstag, 28. März 2009

Letzte Woche waren wir für ein paar Tage im schönen Paris.

Natürlich haben wir Fotos gemacht. Viel Spaß damit!

Amazon doch nicht so prime?

Donnerstag, 26. März 2009

Jetzt habe ich mich innerhalb von kurzer Zeit schon ein weiteres Mal über Amazon geärgert.

Bei diesem Mal liefern mir die Jungs aus Bad Hersfeld offensichtlich einen Artikel von der Resterampe. Das bestellte GH WorldTour Superbundle kam rein von der Verpackung her in einem katastrophalen Zustand. Der Produktkarton war definitv schon einmal geöffnet. Die Teile lagen wild zerstreut in der Kiste… vermackt, im warsten Sinne des Wortes „abgerockt“.

Nach einem kurzen Anruf bei Amazon stellte man mich vor die Wahl „Wir schicken entweder sofort ein neues raus, oder geben 10 % Rabatt“. Der Rabatt war indiskutabel und da es gerade mal 17 Uhr war habe ich bereits am nächsten Tag mit der Ersatzlieferung gerechnet. Pustekuchen. Es hat sage und schreibe 2 Tage gedauert, bis der Artikel in den Versand ging.

Aus meiner Sicht ist das nicht akzeptabel… gerade wenn ich zahlender „Prime“ Kunde bin. Da erwarte ich einen Overnightversand… muss wirklich drin sein. Schade!

Taxifahren rockt

Dienstag, 24. März 2009

Ich fahre nicht oft Taxi, aber extrem gerne. Nicht nur wegen der Bequemlichkeit, sondern wegen der Taxifahrer. Oft sind das nämlich Typen, die schon seit x Jahrzehnten durch die entsprechende Stadt kurven und einen schier unendlichen Informationsschatz besitzen.

Erst neulich hat mir einer in Stuttgart von Eskapaden der EX-Frau des BW-Ministerpräsidenten erzählt. Und das war wohl noch zu Zeiten in denen die Herrschaften ein Paar abgaben… _angeblich_ ging es da im Taxi heiß her. Besoffene, nette, blöde, versnobte Fußballer… brandheiße news rund um Stuttgart 21. Wie gesagt, eine unendliche Infoquelle. Ob die Infos allerdings zuverlässig sind… fraglich.

Jaja… und wenn es mal wieder über mich kommt, erzähle ich dem Fahrer, dass ich hin und wieder mal in Köln Taxi fahre und es dort sage und schreibe 30.000 Taxis gibt. (drunken)

Pompduck

Freitag, 20. März 2009

Gestern abend waren wir am Stuttgarter Flughafen zu Gast bei Pomp Duck and Circumstance – Hells Kitchen. Es handelt sich hierbei um ein Event-Restaurant. Grob gesagt: eine Mischung aus Zirkus, Varieté und Comedy-Show. Und währenddessen wird ein 3-Gängemenü serviert. Glücklicherweise saßen wir unmittelbar vor der Bühne, was uns einen einwandfreie Sicht garantierte, allerdings auch eine gewisse Involvierung in die Show bescherte. 😉

Die Stimmung war durchweg spitze. Die Band war super, die Schauspieler OK und die Artisten weltklasse. Das Essen war lecker, aber aus meiner Sicht hätte für den Preis ruhig noch ein Gang mehr am Start sein können.

Was uns negativ aufgestoßen ist? Die Abzocke bei den Getränken…. pauschal wurde ordentlich Wasser ausgeschenkt, wobei die Flasche mit satten € 7,50 zu Buche geschlagen hat. Weiterhin hat der Kellner versucht uns in der anfänglichen Verwirrung einen Wein für 60 Euro anzudrehen…. natürlich ohne den Preis zu nennen.

Alles in allem war es ein unvergesslicher Abend. 110 € (exkl. Getränke) sind aus meiner Sicht jedoch nicht gerechtfertigt… auch mit dem Hintergrund, dass die Getränke wirklich unverschämt teuer sind.

Glücklicherweise hatten wir um 50% reduzierte Tickets. 8)

iPhone OS 3.0

Dienstag, 17. März 2009

Heute hat Apple das neue iPhone OS vorgestellt. Es soll im Sommer auf die aktuellen und wahrscheinlich auch auf ein neues Gerät kommen.

Es tut sich einiges. Viele Features sind schon seit langem überfällig.

Meine Highlights:

\* Copy&Paste
\* MMS (bis dato nur über Jailbreak möglich)
\* Turn-by-turn Navigation
\* PushNotifications
\* Mail im Landscapemode

Letzters wird es Applikationen ermöglichen über eine Schnittstelle Notifications an den User zu senden, obwohl diese nicht aktiv laufen. Ein klassischer Anwendungsfall: ein InstantMessaging Dienst.

Ich bin gespannt… gut, dass sich der Apfel weiter dreht.