Archiv für Dezember 2009

Frohe Weihnachten

Donnerstag, 24. Dezember 2009

Ich wünsche allen Bloglesern, TwitterFollowern, FaceBook-Freunden … ein besinnliches und vorallem erholsames Weihnachtsfest. Lasst euch reich beschenken. 🙂

Was ich mich schon immer Frage

Montag, 14. Dezember 2009

Ein weiteres Rätsel aus meiner kleinen Reihe: „Was ich mich schon immer Frage“ soll heute gelüftet werden.
Warum müssen bei Starts und Landungen in Vekehrsflugzeugen die Fensterläden geöffnet und das Kabinenlicht gedimmt sein?

Eine kurze Anfrage bei der Lufthansa ergibt folgende, durchaus schlüssige Antwort:

[…]
Das Kabinenlicht wird bei Start und Landung aus Sicherheitsgründen
gedimmt. Dies soll bewirken, dass sich die Augen der Fluggäste im Falle
eines Notfalls bereits an die Dunkelheit gewöhnt haben und die
Leuchtstreifen am Boden, die zu den Notausgängen führen, besser gesehen
werden. Durch die geöffneten Fensterläden können Unregelmäßigkeiten
außerhalb des Flugzeugs schneller erkannt und gemeldet werden.
[…]
Mit freundlichen Grüßen

i.A. C.B.

Deutsche Lufthansa AG
Kundendialog Deutschland

Wieder was gelernt.

Remember the milk – Smart Add

Montag, 14. Dezember 2009

Mit „Remember the milk“ versuche ich seit einiger Zeit meinen Tag besser zu organisieren.

Heute bin ich über einen Blogeintrag der Macher gestoßen, in dem das Feature „Smart Add“ vorgestellt wird. Hiermit kann ich in einem Schritt nicht nur eine neue Aufgabe erstellen, sondern auch gleich Liste, Prio, Fälligkeit und Ort angeben.

Läuft dann so:

\* ‚t‘ (neuer task)
\* in Taskzeile eingeben: „Auto waschen ^morgen !2 #Privat @Daimler“

Dies erzeugt einen Task „Auto waschen“ in der Liste Privat, der morgen fällig ist, mit der Prio 2 gesetzt wird und an der Location Daimler auszuführen ist.

Cool? Cool!

Was ich mich schon immer Frage

Montag, 07. Dezember 2009

Es gibt Fragen, die mir schon seit Monaten/Jahren im Kopf rumschwirren und nach Antworten betteln.

Eine davon ist: „Müssen Verwaltungsmitarbeiter von McDonalds ihr eigenes Futter in der Kantine Essen?“

Das ließ mich nicht in Ruhe und so habe ich an McDonalds geschrieben. Hier die Antwort:

[…]
Gerne informiere ich Sie, dass wir selbstverständlich auch eine eigene Kantine haben. Und sollten wir dennoch Lust auf Big Mac & Co. haben, besuchen wir natürlich auch mal unser Restaurant in der Stäblistraße.

Haben Sie noch Fragen oder Wünsche? Dann schreiben Sie mir einfach eine E-Mail: Ich bin gerne für Sie da.

Beste Grüße aus München

N.K.
Customer Service

McDonald’s Deutschland Inc.

Damit hätten wir das also auch geklärt. 😉

VfB oje oje

Freitag, 04. Dezember 2009

Der VfB hat sich seine Position in der Abstiegszone gesichert. Man scheint sich dort unten gut eingelebt zu haben. Bis heute keine Spur von Gegenmaßnahmen. Das Management hält die Füße still und außer lächerlicher möchtegern Wutausbrüche hat unser Hotte auch nicht viel zu sagen.

Ich sage es gerne nochmal: ich bin kein Freund von „einfach mal den Trainer austauschen“ Methoden. Das bringt in vielen Phasen wenig bis gar nichts. Die Situation beim VfB hat sich jedoch gewaltig geändert. Man kann nicht mehr von einer Krise sprechen: die Mannschaft ist hilflos, verunsichert und kann mit der Situation Abstiegskampf überhaupt nicht umgehen. Dazu haben wir einen jungen, sicherlich fähigen Trainer ohne jegliche Erfahrung mit einer Abstiegssituation. Weder als Spieler, noch als Trainer. Das Management geht auf Kuschelkurs, da die Herren Heldt und Babbel nunmal extrem dicke Kumpels sind. Der Veh-Rauswurf war dagegen eine reine Formsache: es lief ein paar Spiele nicht so dolle, man hat sich gegenseitig die Meinung gesagt und dann getrennt. Fertig.

Unser Herr Staudt hingegen tut gar nichts. Man wartet jetzt erstmal bis zur Winterpause, evtl. passiert ja noch was und es fallen gebratene Tauben vom Himmel.

Nein, lieber VfB… so kann es definitiv nicht weitergehen. Es müssen zwei Dinge passieren:

\* der VfB muss jetzt aus der CL ausscheiden um sich zu 100% auf die Liga konzentrieren zu können
\* es muss ein Management samt Trainer her, das einschlägige Erfahrungen mit dem Abstiegskampf hat

Mein Wunschkanditat für Letzeres wäre Hans Meyer. Der raubeinige Kerl, der zwar keinen Spieler beim Namen kennt, aber besagte Erfahrungen hat und mit Sicherheit den Verein wieder auf die rechte Spur führen könnte. Bei Gladbach hat er das bewiesen… und zwar mit einem deutlich schwächeren Kader.

Bitte lieber VfB hört auf mit dieser Stillhaltetaktik … ich hab echt keinen Bock in der kommenden Saison Montags ins Stadion zu tingeln.

Eventbox wird Socialite

Dienstag, 01. Dezember 2009

Im Oktober hat RealMacSoftware das Projekt EVENTBOX (eine OS X-Software, die sämtliche einige SocialNetworks in einer Applikation vereinigt) gekauft und nun nach einem Redesign unter dem Namen Socialite in der Version 1.0 veröffentlicht. Ich mag Eventbox wegen der ordentlichen Integration des GoogleReaders.

Das neue Interface ist aufgeräumt und die Performance um einiges besser als in der Vorgängerversion. Ich verstehe jedoch nicht, warum der Identi.ca Support aus dem Produkt entfernt wurde. Die Begründung:

In order to allow us more development time on features for the most commonly used services in Socialite (most notably Twitter) we’re removing OneRiot, Identi.ca and Reddit support in this beta. I should state now that we have no plans to remove any further services from the application, and all the other services found in Beta 3 will remain so!

🙁

Alle Besitzer von Eventbox erhalten kostenlos eine neue Lizenz für Socialite. Aus meiner Sicht ist die Software ihre € 14,30 wert.