Archiv für November 2011

Hi, Dad!

Montag, 28. November 2011

Gestern waren wir im Stuttgarter Theaterhaus. Wir mussten unserem Kumpel Martin Luding (Caveman, Männerabend) mal wieder einen Besuch abstatten: „Hi, Dad!“ Thematisch passt das ja gerade ganz gut und wir wurden nicht enttäuscht. Ein Cliché nach dem anderen wurde gewohnt lustig bedient. Man wird durch den gesamten Porzess geschleift: „Kinder – nein danke“, „OK – es wird auch für uns mal Zeit“, schwanger!, Hechelkurs, Geburt, die ersten Monate, …!

Man findet sich erschreckend häufig wieder, erkennt aber auch, dass viele werdende Eltern ähnliche Sorgen haben.

Ich kann die Veranstaltung wärmstens empfehlen, wobei es wohl am Lustigsten ist, wenn man selbst in der Situation steckt oder mal steckte. Gestern schoben gefühlte 30% der anwesenden Damen eine Kugel vor sich her.

Hier noch eine kurze Kostprobe:

Die neue Bibliothek in Stuttgart

Donnerstag, 17. November 2011

Heute haben wir endlich mal in der viel diskutierten Stadtbibliothek am Mailänder Platz vorbei geschaut. Zugegeben, von außen sieht das Gebäude alles andere als pittoresque aus. Aktuell steht das Haus in mitten von … Nichts. Aber das wird sich im Rahmen von Stuttgart 21 zukünftig ändern.

Im Erdgeschoss wirkt der Empfang etwas gedrungen und unorganisiert. Man wird von einer Reihe an Internetterminals begrüßt. Im gesamten Gebäude gibt es freies WLAN. Das Passwort „Bibliothek“ steht praktischerweise in der SSID. Im Zentrum des Gebäudes befindet sich eine große Halle, die sich über 5 der 8 Stockwerke erstreckt. Die genaue Zweckbestimmung dieser Halle erschließt mir jedoch nicht, vielleicht ist das sogenannte „Herz“ aber auch noch nicht ganz fertig.

Die oberen Etagen sind wirklich schmuck geworden. Puristisch, weiß, modern: eine tolle Stimmung. in der achten Etage gibt es ein kleines Café, das ehrlich gesagt etwas ungemütlich aussah. Die Dachterrasse ist leider noch nicht zugänglich.

Im Untergeschoss gibt es einen Veranstaltungsraum für Buchlesungen. Heute hat ein Knabenchor performed.

Fazit: außen geht so, innen hui.