Mit ‘formel1’ getaggte Artikel

[Singapore GP] Rennen und Fazit

Montag, 03. Oktober 2011

Der krönende Abschluss des Rennwochenendes war natürlich das Rennen am Sonntag. Dementsprechend war auf dem Gelände auch die Hölle los.

Wir haben den Anfang des Rennens wieder in der Kurve 13 vor dem Fullerton erlebt. Die Stehtribünen waren knackevoll und wir waren froh, dass wir die Fotos schon an den Vortagen gemacht haben. Rein optisch ändert sich ja auch recht wenig.

Die letzten 10 Runden haben wir dann am Ende der Geraden nach der Marina Bay Bridge verbracht. Hier bremsen die Autos auf 80m von knapp 300 auf 60 herunter. Da knatterts dann ordentlich im Heck! Genialer Sound!

Vetti hat nach seinem Sieg noch brav in meine Kamera gewunken, bevor wir uns dann in Richtung Padang Stage zu Linkin Park geschoben haben … ein grandioser Abschluss.

Was haben wir während des Wochenendes gelernt?

* der Asiate ansich benötigt keine Ohrstöpsel (wir schon)
* Fotos nicht erst am Rennsonntag machen
* immer ein Ersatzshirt am Start haben
* Helmdesign im Vorfeld ermitteln und merken
* Fanvision for the win
* MercedesGP hat mit Abstand den besten Motorensound
* wer ist eigentlich Charice?
* Mesut Özil trägt Shakira die Tasche
* Kai Ebel durfte nicht mit seinen Kumpels (Heinz-Harald und Co.) in der First fliegen und wird in Indien vom Elefanten aus moderieren.

Mein Dank geht nochmal an meine Gastgeber!

Zum Abschluss noch ein kleines Filmchen … bewusst ohne musikalische Untermalung! 😉

[SGP] Qualifying

Sonntag, 25. September 2011

Am Samstag findet klassischerweise das Qualifying statt. Im Vorfeld hat Shakira eine „faszinierende“ Performance hingelegt.

Wir standen wieder kurz hinter Kurve 13 und haben noch das ein oder andere Foto gemacht, auch von Schumi. Erwartungsgemäß hat Vettel die Pole geholt und kann heute den Pott mit nach Hause nehmen.

Heute geht’s dann zum Rennen.




[xmlgm ngg_gallery=3]

[SGP] Freies Training

Samstag, 24. September 2011

Gestern ging die Action also los. Daniel und ich sind mit sämtlichem Equipment (wir hätten einen Lastesel gebrauchen können) in Richtung Marina Bay gepilgert.

Die Anfahrt verlief völlig schmerzfrei und (wie in Singapore üblich) absolut geordnet. Am FanVision Stand haben wir unser mobiles Infotainmentdevice eingesammelt. Hierauf kann man sowohl sämtliche Kameraperspektiven als auch Renndaten in Echtzeit abrufen. Das Teil lohnt sich allemal.

Zu kämpfen hatten wir beide mit dem Klima. Es war selbst nach Sonnenuntergang immernoch unerträgliche schwül und heiß. Wir hatten nicht nur den Durst, sondern auch den Körpergeruch von zwei mongolischen Bergziegen.

Die Racingaction war gigantisch und ohne Ohrstöpsel hätten wir den Lärm der Motoren nicht aushalten können. Immerhin ballern die Kisten in knapp 10 Metern Entfernung mit gut 200 Klamotten an einem vorbei. Einige asiatische Mitfans waren da schmerzfreier.

Nach einer kurzen Orientierung haben wir uns für einen Stehplatz an Kurve 13 entschieden. Hier beschleunigen die Fahrzeuge nach einer scharfen Linkskurve auf die MarinaBay Bridge.

Im Anschluss hat Charice noch versucht uns mit ihren billigen Coversongs zu verwöhnen … ohne Erfolg. 😉

Hier ein paar Bilder und nochmal die beiden Youtube Videos.

P.S. Vetti und Schumi waren leider zu schnell für meine Cam, sodass ich den zukünftigen Weltmeister leider nur unscharf ablichten konnte. 🙁 Heute vielleicht.




[xmlgm ngg_gallery=2]

[Singapore GP] Track Inspection

Mittwoch, 21. September 2011

Nach einer geschmeidigen Ankunft und leckerem BBQ ging es heute erstmalig an die Strecke. Die Aufbauarbeiten befinden sich in den letzten Zügen. Die Tribünen und Zelte stehen alle. Auch die ersten Motorhomes sind in der Boxengasse eingetroffen. Auf einem Großteil der Strecke kann man heute noch bequem laufen, da der öffentliche Straßenverkehr bereits eingestellt wurde. Rings um Start/Ziel sieht das leider anders aus. Hier stehen an allen Eingängen Sicherheitsleute. An zwei Eingängen wurde ich abgewiesen … an Eingang Nummer 3 waren die Guards gerade mit etwas Anderem beschäftigt und schwups, stand ich mitten auf der Zielgeraden und saß kurze Zeit später auf der Haupttribüne. 😀

Von hier aus habe ich den Arbeitern beim Aufbau zugesehen und das ein oder andere Bildchen gemacht. Irgendwann kam es, wie es kommen musste: Ein Security fragte nach meiner Akkreditierung. „Öhhhhm … keine Ahnung wovon sie sprechen … ich bin da vorne rein!“ Ja, so würde das ja nicht gehen, das hier wäre schließlich eine Sicherheitszone. Ich habe den Spieß einfach rumgedreht und mich beklagt, wie schlecht doch alles ausgeschildert sei und dass das Sicherheitskonzept offensichtlich nicht wirklich greifen würde. Ende vom Lied: man hat sich bei MIR entschuldigt und mich freundlich zum Ausgang begleitet. 😉

Hier ein paar Fotos.




[xmlgm ngg_gallery=1]

F1 Singapore – Termine fix

Montag, 05. September 2011

Inzwischen sind alle Termine rund um die Formel 1 in Singapore fix. Wie bereits erwähnt, finden in der gesamten Woche und vor allem am Rennwochenende viele Veranstaltungen und Konzerte in der City statt. Hier performen neben internationalen Stars auch ein paar asiatische Superheros, die hier keiner kennt.

Weiterhin genießen Ticketinhaber diverse Vorteile in Kneipen und Bars. Zum Beispiel „1-for-1 Singapore Sling for F1 ticket Holders“!?! Klingt für mich nach: bezahl einen, bekomm einen. Naja … wir werden sehen.

„Ten days of high-octane living are back“ 😀

Gehörschutz

Donnerstag, 18. August 2011

Als Vorbereitung auf die Tour nach Singapore muss natürlich auch entsprechendes Equipment her. Ich fange mal mit dem Gehörschutz an:

Ich habe mich für einen Satz 3M 1271 entschieden, die mit 25 db eine durchschnittliche Dämpfung bieten. Die Kordel ist ganz praktisch um die Dinger auch mal modisch über die Schultern baumeln zu lassen. Aber ehrlich gesagt war für mich die schicke Box mit Gürtelclip DAS Kaufargument.

P.S. Die Dinger kann man hin und wieder auch zu Hause gebrauchen. 😉