Mit ‘singaporeairlines’ getaggte Artikel

Singapore Airlines stellt neue First-, Business- und Economy Class vor

Dienstag, 09. Juli 2013

SQ_new_businessclassAuf einem gestrigen Medienevent hat Singapore Airlines ihre neuen Kabinenprodukte vorgestellt. Die Airline überholt damit die Sitze aller Klassen und rollt diese Stück für Stück auf ihre Flotte aus. Begonnen wird auf 8 Maschinen vom Typ 777-300ER. Auch die im Zulauf befindlichen A350 werden die neue Kabinenausstattung erhalten.

Singapore Airlines hat aus meiner Sicht schon seit der aktuellen Kabinenausstattung weltweit die Nase ganz weit vorn. Die aktuelle Business Class muss sich vor der neuen First Class der Lufthansa in keinster Weise verstecken.

Die neuen Sitze sehen toll aus und besonders der Sitz in der Business Class scheint die Messlatte erneut ein paar Zentimeter nach oben zu schieben. Hoffentlich kann ich in der kommenden Woche mal persönlich einen Blick auf die neuen Sitze werfen.

Becoming a Singapore Girl

Montag, 06. Mai 2013

Als kleine Ergänzung zu meinem Beitrag aus 2011:

Singapore Girls

Dienstag, 13. Dezember 2011

Die Stewardessen von Singapore Airlines heißen „Singapore Girls“ und sind eine Marke der Airline. Die Damen bedienen tatsächlich nicht das typische Image einer Flugbegleiterin. Der Kunde steht hier absolut im Vordergrund und die Damen vermitteln dem Gast den Eindruck, dass sie ihre Arbeit gerne machen. Ob das wirklich so ist, weiß ich natürlich nicht. Jedenfalls habe ich noch nie eine der Damen in Fassungslosigkeit erlebt.

Outfit und Styling unterliegen (laut Wikipedia) strengen Regeln, die aus meiner Sicht hier und da ein wenig – sagen wir – übertrieben wirken:

  • The airline requires stewardesses and stewards to color their hair black or dark brown. The airline does not allow for stewardesses or stewards to use highlights. Acceptable shades of hair colours are black or dark brown. Stewardesses with long hair are to coil their hair into buns or French Twists. Stewards are to sport short hair above their collar lines and sideburns no longer than the ear lobes. Fringes (bangs) of Stewards do not touch eyebrows.
  • No fanciful, dangling earrings allowed. Only studs or pearls. No chains and necklaces allowed. Only simple bracelets and rings can be worn. Only small and simple watches can be worn.
  • A spare kebaya must be brought for every flight, even short one-hour flights.
  • Safety shoes, or covered sandals must be worn during takeoff and landing. At other times, she should wear the batik slippers.
  • Toenails must be of the bright red colour prescribed by the company. If her toenails are not painted, stockings must be worn to substitute for the non red toenails.
  • Eyebrows must be shaped, and cannot be the fake drawn-on or tattooed types. Eye shadow must be of the color prescribed by the company – either blue or brown, depending on skin tone.
  • Lipstick colour must be among the few shades of bright red prescribed by the company. Pink or plum colors are not allowed.
  • Nail polish must be of the bright red colour prescribed by the company. Nails should not be chipped.

Also liebe Lufthansa, in Sachen On-Board-Service gibt es für euch noch viel zu tun, denn euer Personal zeigt nicht mal ansatzweise soviel Enthusiasmus, wie die Damen aus Singapore.

Und noch etwas habe ich gelernt, die Mädels tragen je nach Rang unterschiedliche Uniformen (Kebaya).